BREATH WALK

...das universelle Fitnessprogramm bis ins hohe Alter! 

"BreathWalk®" oder "Yoga im Gehen" ist eine Technik, bei der bestimmte Atemmuster mit dem Rhythmus des Gehens verbunden werden und gleichzeitig eine meditative Aufmerksamkeit gehalten wird. Einfache Yogaübungen vervollständigen das Programm.

ALTERNATIVE zu Jogging oder Nordic Walking:

BreathWalk® hilft beim Stress-Abbau und bei Atemproblemen.  Wir fluten alle Zellen mit Sauerstoff, weiten unsere Atemkapazität indem wir Lunge und Muskeln sanft stärken - und werden beweglicher und ausdauernder.

Die positiven Wirkungen sind durch medizinische Studien belegt:

BreathWalk® aktiviert das Immunsystem und stärkt so unsere Selbstheilungskräfte. Der Kreislauf reguliert sich und ganz von allein festigen sich innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Aktuell ist nur Einzel-Training möglich. Frag nach dem Corona-Sonderpreis :)

 

GRUPPEN-TERMINE HERBST/WINTER 2020

  • Harrachpark, 2460 Bruck/Leitha, Eingang Schloßmühlgasse/ Pfadfinderheim:

Start ab Oktober 2020, wöchentlich bis Ende Jänner, 10er-Block um 90,- Euro, Einstieg/Teilnahme jederzeit möglich, an einem Abendtermin wird noch gearbeitet...

DIENSTAG 9.00 Uhr: alle 16 BreathWalk®-Programme

ideal für alle Menschen mit Freude an Bewegung, Vorkenntnisse nicht erforderlich

MITTWOCH 15.00 Uhr: Mix-Gruppe

DONNERSTAG 9.00 Uhr: sanftes Programm & individuelle Betreuung

Ideal für Sportmuffel, ältere Menschen, während einer Rekonvaleszenz, bei chronischer Erkrankung bzw. physischer Beeinträchtigung

 

Dauer: jeweils ca. 1.15h

Anfrage & Buchung: per tel 0676 756 7569 oder mail margot.prinz@gmail.com

Kosten: 90,- Euro (10er Block), jede weitere Einheit 9,-; Schnupperstunde

Individuelle Termine ab 6 Personen möglich

 

BREATHWALK HEISST:

Gehen (im eigenen Tempo)
Meditieren (individuell)
Bewusste Atemführung (nach Vorgabe)
Einfache Yogaübungen (gemeinsam)
Rhythmischer innerer Klang

Mein Fazit: Egal wie es uns geht - nach einem BreathWalk geht es uns besser ! :-)

 

Reaktionen

 

Astrid:

Ich bin schon einige Male beim Breathwalk mit Margot dabei gewesen. Und mir gefällt besonders gut, dass sie immer wieder die Begeisterung so stark rüberbringt, dass sie mich vom Anfang bis zum Schluss in einem guten Spannungsbogen hält.

Mir gefällt der Ort – der Harrachpark ist genial für dieses Tun. Mir gefallen die Atemübungen vom Yoga sehr gut – und die integrieren sich wunderbar mit der Bewegung, die Margot wunderbar anleitet.

Es ist eine sanfte Dehnung, es ist eine sanfte Kräftigung – Bewegung hat man durchs Gehen sowieso dabei…

Fürs Bewusstsein: es ist sehr klärend, es ist sehr entspannend.

Nach dem Breathwalk ist es einfach ein gutes Gefühl weil man den Geist beruhigt und sich körperlich bewegt hat.

Ein gutes Gesamtpaket in der Natur – also was will man mehr?

 

Christine:

Hallo! Ich bin heute zum ersten Mal beim Breathwalk dabei und es hat mir so gut gefallen! Ich fühle mich jetzt sehr erfrischt – obwohl ich sehr müde war bin ich jetzt aufgewacht. Auch die schöne Natur hier bringt einen noch besser in Stimmung.

Die Vorübungen die uns Margot gezeigt hat, hat mich mehr ins tiefe Atmen gebracht. Es war am Anfang recht schwierig für mich die Mudras dazu zu nehmen – und auch das Schwingen… Aber nach einiger Zeit ist es praktisch automatisch gegangen.

Das habe ich toll gefunden – und ich bin richtig in die Meditation gekommen.Mit der Führung von Margot ist es sehr einfach gegangen. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei denn es erfrischt ungemein und macht den Körper so frei! Und mein Atem spürt sich sehr tief und zufrieden an.

 

Andrea:

Also ich mach ja schon länger bei Margot diesen Breathwalk. Ich war vom ersten Mal an fasziniert! Man hat verschiedene Atemtechniken und kombiniert sie mit der Bewegung. Man fokussiert sie mit dem Geist und vielleicht noch auf ein Mantra – und all das in der freien Natur, in diesem schönen Park…

Also dieses ganze Package tut einfach wahnsinnig gut!

Und weil es eben so gut tut und ich schon so viel von Margot gelernt habe, integriere ich das sogar in meinen Alltag.Ich gehe jeden Tag mit meinen Hunden in der Au spazieren und da mache ich auch meine Atemtechnik - zum Beispiel 4-4 oder so – wo ich weiß: das energetisiert! So beginne ich meinen Tag.

Ich kann‘s nur jedem empfehlen!

 

René:

Es ist immer wieder faszinierend und erstaunlich zugleich, was ein Breathwalk – beziehungsweise der Sauerstoff im Körper auslöst.

Es macht einen stark. Es macht einen aufmerksam. Ich habe das Gefühl ich höre weiter, ich sehe weiter und es macht die Sinne schärfer.

 

 

Es gibt 16 BreathWalk® Programme mit unterschiedlicher Wirkung - lerne dir mit dieser Technik selbst zu helfen, als Sporteinheit, am Weg in die Arbeit um dich zu aktivieren, in Pausen oder am Abend um rasch entspannen zu können.

 

Jeder Walk hat 5 Teile:

Aktivieren (Einstimmen, Körper dehnen, Kreislauf aktivieren, Atemübungen - die Stimmung verändert sich)

Ausrichten (bewußte Verbindung zw. Geist & Körper, pers. Schrittgeschwindigkeit, Haltung, Mudras)

Vitalisieren (Atemmuster + Gehen + Mudras + Urklang)

Balancieren (Außen wahrnehmen, das Hier & Jetzt spüren, versiegeln und dehnen)

Integrieren (Herz & Verstand verbinden, Innerwalk)

 

http://www.breathwalk.de/breathwalk/

https://www.breathwalk.de/trainer-oesterreich/

https://www.gesundheit.de/fitness/sportarten/wandern-und-laufsport/atmen-und-gehen-breathwalk