Qi-Gong Einführung in die Brokate

 

Im Qi Gong (sinngemäß das Arbeiten mit der Lebenskraft) verbindet man die Energie des Himmels mit der der Erde – somit kann das Qi auf natürliche Weise fließen, das Meridiansystem wird von Blockaden befreit.

 

Wie bei Yoga gibt es drei Säulen:

Atmung, Meditation (Vorstellungskraft) und Bewegung.

 

Schon 2000 vor Christus sind die ersten Übungsabfolgen entstanden. Jeder Clan hatte seine eigenen Übungsreihen, die über Generationen weitergegeben wurden.

 

In den Einführungsstunden verinnerlichen wir genau diese 3 Säulen und erlernen mit der Übungsabfolge der 8 Brokate ein wunderbares Instrument um unser Qi zum Fließen zu bringen, Meridiane durchgängig zu halten, unseren Geist zu zentrieren und somit gut vorbereitet in den Tag zu gehen.